Unter Netscape versteht man einen Webbrowser, entwickelt von der Netscape Communications Corporation. Heutiger Besitzer ist AOL, welche ihren Support und die Weiterentwicklung an Netscape zum 1. März 2008 hin beendeten.

Aufgebaut war der Netscape Browser aus dem Code des alten Browsers Mosaic. Nach Jahren an der Spitze des Browsermarkts verlor Netscape im Zuge des Browserkriegs stetig an Marktanteilen, vor allem an seinen stärksten Mitbewerber, dem Internet Explorer. Da der Internet Explorer direkt von Microsoft im Gesamtpaket mitgeliefert wird, minimierte sich die Zahl der Netscape-User rasant. Zusätzlich wurden Marktanteile aufgrund schleppender Neuerungen eingebüßt. Vor allem Java und Javascript, sowie Cascading Style Sheets bereiteten mit Netscape häufig Unannehmlichkeiten.

Die neuen Netscape Versionen bauen auf den Mozilla Foundation Code und beziehen zusätzlich Netscape Communicator. Die letzte Entwicklung der deutschen Version ist Netscape 7.1, basierend auf Mozilla 1.4. Von der Verwendung wird aber aufgrund veralteter Standards und Sicherheitslücken abgeraten.