Cascading Style Sheets ist eine sogenannte Stylesheet-Sprache, die für strukturierte Dokumente eingesetzt wird. Vor allem wird CSS gemeinsam mit HTML und XML genutzt. Es legt dabei fest, wie ein speziell bezeichneter Bereich grafisch dargestellt werden soll.

Dazu muss HTML oder XML so gestaltet werden, dass bei Abschnitten, die gleich aussehen sollen, erkannt wird, dass diese der gleichen Klasse angehören. Im HTML-Dokument wird also lediglich die Bedeutung bestimmter Abschnitte ausgezeichnet, das Aussehen dieser Abschnitte wird im CSS festgelegt. Der eigentliche Inhalt wird also von der optischen Gestaltung getrennt.

Mit CSS lassen sich verschiedene Darstellungen für unterschiedliche Ausgabemedien definieren. Damit kann die Anzeige auch für Geräte mit geringerer Auflösung (etwa Mobiltelefone) optimiert werden.

Neben Farben und Schriften lassen sich mit CSS auch Elemente frei positionieren oder Hintergrundbilder festlegen. Es gilt heute als Standard-Stylesheetsprache für Internetseiten.