Unter Web-Controlling, auch Tracking, versteht man die Registrierung und möglichst umfassende Analyse des Surfverhaltens der Besucher einer Website. Die mit Hilfe des Trackings gewonnenen, oft umfangreichen Daten, werden in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt und dienen letztendlich der Optimierung der Website auf das spezifische Besucherinteresse. Hierbei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz, welche den Besucherverkehr, in der Regel on-line analysieren.

Als Ergebnis des Web-Controlling (Tracking) erhält man Angaben über den ungefähren Wohnort der Besucher ebenso, wie Angaben zum Surfverhalten innerhalb der Website. Hilfreich sind für den Websiteentwickler Hinweise zum Besucherverhalten im Tages- bzw. Monatszeitraum, ebenso wie Angaben zur jeweiligen Zeitdauer, während derer die Surfer auf einer Website verweilen.

Geschickt eingesetzt, ist Web-Controlling (Tracking) ein sehr potentes Marketing – Instrument in den Händen des geübten Webseitengestalters. Die Programme hierfür reichen von kostenlos erhältlichen Freeware – Versionen, bis hin zu hoch komplexer Analysesoftware, um auch umfangreiche Firmenpräsenzen sicher zu analysieren.