Wie bereits mehrmals erwähnt: Je schwieriger es ist, an einen Backlink zu kommen, desto mehr ist dieser wert. Wer glaubt, nur mit ein wenig Suche eine gute Quelle für qualitativ starke Backlinks zu erhalten, irrt gewaltig. Allerdings können schwache Backlinks bereits die Indexierung beschleunigen, weshalb es sich am Anfang einer neuen Website lohnen kann, einige Zwecks-Backlinks zu setzen.

Eine mögliche Quelle dafür sind Web- und Artikel-Verzeichnisse. Diese haben vor vielen Jahren eine große Rolle in der Suchmaschinenoptimierung gespielt, allerdings ist dies jetzt schon lange nicht mehr der Fall. Einfache Backlinks können hier sehr schnell erhalten werden und Google kann die verlinkte Webseite schneller indexieren.

Auch Gastbeiträge können für Backlinks sorgen und diese sind in der Regel von hoher Qualität. Zunächst sollte ein Blog ausgewählt werden, der ein ähnliches Thema wie die zu verlinkende Webseite behandelt. Der Gastbeitrag selbst sollte mindestens 800 – 1000 Wörter besitzen, keinen Duplicate Content darstellen und dem Lesen einen echten Mehrwert bieten.

Eine weitere Möglichkeit, günstig und schnell an Backlinks zu kommen, sind Spenden. Viele Organisationen oder Vereine, gerade im IT-Bereich, veröffentlichen auf deren Websites Spendenlisten mit Links zu Seiten der Spender. Für einen kleinen Betrag kann hier ein Platz auf der Spendenliste erkauft werden. Die Links von dort sind meist dofollow und von guter Qualität.