Multisite-Netzwerke unter WordPress haben den großen Vorteil, dass sich auf diese Art und Weise mehrere unterschiedliche Seiten innerhalb einer Domain bequem von einem einzigen Back-End aus verwalten lassen. Der größte Vorteil von Multi-Site ist wohl die Tatsache, dass nur eine einzige WordPress-Installation benötigt wird. Dadurch spart der Webmaster viel Zeit, da Updates und Einstellungen nicht für mehrere Installationen ausgeführt werden müssen.

Einer der Nachteile bei Multisites ist, dass wenn das Back-End beispielsweise per Brute-Force-Attacke gehackt wird, dann auch alle per Multisite verwalteten Unterseiten gefährdet sind, da der Angreifer die volle Kontrolle darüber besitzt.