Du hast nun einen Überblick über die verschiedenen Bereiche der Suchmaschinen-Optimierung und weißt, dass die OnPage-Optimierung als erster Schritt angegangen wird. Dabei beginnt eine erfolgreiche SEO-Kampagne bereits bei der Wahl der richtigen Domain und der richtigen URL-Struktur. Wenn du Projekte, zum Beispiel für Kunden, übernimmst, hast du meist schon eine Domain zur Verfügung, die du nicht mehr ändern kannst – wenn du jedoch ein neues Projekt begleitest oder eine eigene Webseite starten möchtest, solltest du in jedem Falle diese Punkte beherzigen.

Auch wenn Domainname, Top-Level-Domain und URL-Struktur nicht mehr den selben Einfluss auf die Rankings bei Google & Co. haben, wie es ihn noch vor einigen Jahren gab, so ist doch gerade in konkurrenz-starken Nischen eine klare Ausrichtung unerlässlich, um langfristig erfolgreich zu sein und um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten.